Nase

Eine har­mo­ni­sche­re Nasen­form kann mit Hil­fe einer dif­fi­zi­len Behand­lung durch Unter­sprit­zung sehr leicht erreicht wer­den. Dies stellt die per­fek­te Alter­na­ti­ve zu einer auf­wen­di­gen Nasen-Ope­ra­ti­on dar.

Eine harmonische Nase steht immer im Mittelpunkt

Im Video oben hat Dr. Nar­wan bereits erklärt, wor­auf es bei einer Hyaluron-Behand­lung Ihrer Nase beson­ders ankommt. Oft­mals sind es die ver­meint­li­chen Klei­nig­kei­ten, die die eige­ne Wahr­neh­mung domi­nie­ren. Wenn Sie zum Bei­spiel Ihr Nasen­hö­cker stört oder Sie sich eine har­mo­ni­sche­re Nasen­form bzw. Nasen­spit­ze wün­schen, kann Dr. Nar­wan Ihnen die­sen Wunsch mit einer dif­fi­zi­len Behand­lung und dem rich­ti­gen Hyaluron-Prä­pa­rat erfül­len. Dabei führt er an den opti­ma­len Stel­len Volu­men hin­zu, damit Ihr Nasen­hö­cker ver­schwin­det oder Ihre Nase gera­der erscheint.

Eine sol­che Behand­lung der Nase ist die idea­le Alter­na­ti­ve zur doch sehr auf­wen­di­gen und kom­ple­xen Nasen-Ope­ra­ti­on. Und zwar mit sofort sicht­ba­rem Ergeb­nis.

Aller­dings soll­ten Sie die­se mini­mal­in­va­si­ve Nasen­be­hand­lung nur von einem aus­ge­wie­se­nen Exper­ten durch­füh­ren las­sen. Denn in der Nase ver­lau­fen wich­ti­ge Gefä­ße nach oben, die unbe­dingt unbe­rührt blei­ben müs­sen.

Ablauf einer Behandlung

Erstgespräch

In einen aus­führ­li­chen Erst­ge­spräch berät Sie Dr. Nar­wan grund­sätz­lich zu mini­mal­in­va­si­ven Behand­lungs­mög­lich­kei­ten und geht gezielt auf Ihre Belan­ge ein. Dr. Nar­wan foto­gra­fiert Ihr Gesicht in unter­schied­li­chen Per­skep­ti­ven und ana­ly­siert spe­zi­fisch Ihre ein­zel­nen Gesichts­area­le.

Planerstellung

Spe­zi­fisch auf Ihre Belan­ge und Ihr Gesicht abge­stimmt erstellt Dr. Nar­wan für Sie einen Behand­lungs­plan. Wenn eine grö­ßer Behand­lung bevor steht, dann wer­den meh­re­re Sit­zun­gen geplant.

Vorbereitung

Dr. Nar­wan klärt Sie aus­führ­lich zu der geplan­ten Behand­lung, dem Ablauf, der Vor­be­rei­tung und der Nach­be­hand­lung auf.

Behandlung

Das Gesicht wird voll­stän­dig gerei­nigt und des­in­fi­ziert. Dr. Nar­wan führt die Behand­lung anhand des Behand­lungs­pla­nes Schritt für Schritt durch.

Nachbehandlung

Dr. Nar­wan erklärt Ihnen, wor­auf sie zu ach­ten haben. In eini­gen Fäl­len wird eine loka­le Küh­lung emp­foh­len. Ein Kon­troll­ter­min wird ver­ein­bart.

Kontrolle

In der Regel erfolgt nach ca. 2 Wochen ein Kon­troll­ter­min. Für Damen und Her­ren, die aus wei­te­ren Ent­fer­nung anrei­sen, führt Dr. Nar­wan ein Video­ge­spräch durch.

Folgebehandlung

Bei Botu­li­num Behand­lung erfolgt wer­den die Fol­ge­be­hand­lun­gen in der Regel nach 4–6 Mona­ten wie­der­holt. Bei Hyaluron Behand­lun­gen führt Dr. Nar­wan nach ca. 1 Jahr auf­frisch Behand­lun­gen durch.

Nasenbehandlung im Überblick

OP Dau­er15 min.
Betäu­bungEven­tu­ell Betäu­bungs­sal­be
Kli­nik­auf­ent­haltNicht not­wen­dig
Nach­be­hand­lungLoka­le Küh­lung
Arbeits­fä­hig­keit / Aus­geh­fä­hig­keitSofort

Häufigste Fragen

Ist jede Form­schwä­che einer Nase behan­del­bar?

Höcker­na­sen und leich­te Achs­ab­wei­chun­gen kön­nen mit­tels Unter­sprit­zun­gen gut behan­delt wer­den. Besteht eine star­ke Defor­mi­tät, muss eine Ope­ra­ti­on in Erwä­gung gezo­gen wer­den. Dr. Nar­wan ana­ly­siert Ihre Nase und berät Sie aus­führ­lich im Rah­men des Erst­ge­sprä­ches.
Kön­nen auch medi­zi­ni­sche Beein­träch­ti­gun­gen (Schnar­chen) mini­mal­in­va­siv behan­delt werden?In die­sen Fäl­len liegt meist das Pro­blem im Inne­ren der Nasen (Nasen­schei­de­wand, Nasen­mu­scheln etc.). In die­sen Fäl­len soll­te ein HNO Arzt auf­ge­sucht wer­den.

Kön­nen schie­fe Nasen durch Unter­sprit­zung begra­digt wer­den? 

Ja, wenn die Achs­ab­wei­chung dis­kret ist.

Wie kön­nen Nasen­hö­cker ohne OP kor­ri­giert wer­den?

In dem vor und hin­ter dem Höcker mit Volu­men auf­ge­füllt wird. Dadurch erscheint die Nase gera­der und fei­ner. 

Wie lan­ge dau­ert eine durch­schnitt­li­che Behand­lung der Nase?

Mit­tels Hyaluron Unter­sprit­zung ca. 20 Minu­ten.

Kön­nen Schwel­lun­gen nach der Behand­lung ent­ste­hen?

Nach jeder Unter­sprit­zung kön­nen Schwel­lun­gen ent­ste­hen. Durch die scho­nen­den Injek­ti­ons Tech­ni­ken, die Dr. Nar­wan anwen­det, ist das jedoch in den sel­tens­ten Fäl­len der Fall. Meist sind die Schwel­lung von kur­zer Dau­er und durch eine loka­le Küh­lung schnell rück­läu­fig.

Dr. Narwan